Zuhören.
Anregen.
Helfen.

Jeden Tag müssen wir Entscheidungen treffen. Kleine und Große. Wir sind umringt von Ratschlägen – gefragt und ungefragt. Statt zu helfen, erschwert die Fülle den Entscheidungsprozess.

In solchen Momenten ist ein Gesprächspartner wichtig, der einfach zuhört. Und dabei hilft, so zu entscheiden, wie es sich gut und richtig anfühlt.

[unex_ce_button id="content_j5zel0l4p,column_content_pxi3urdi1" button_text_color="#f3f3f3" button_font="light" button_font_size="15px" button_width="auto" button_alignment="left" button_text_spacing="1px" button_bg_color="#4a4a49" button_padding="15px 60px 15px 60px" button_border_width="1px" button_border_color="#4a4a49" button_border_radius="0px" button_text_hover_color="#f3f3f3" button_text_spacing_hover="1px" button_bg_hover_color="#dd5858" button_border_hover_color="#dd5858" button_link="#mehrselbstbewusstsein" button_link_type="url" button_link_target="_self" has_container="" in_column="1"]MEHR ERFAHREN[/ce_button]

Für mehr Selbstbewusstsein

Für ein starkes Ich

Ich habe die Erfahrung gemacht, dass das eigene Selbstwertgefühl schwächer wird, je länger wir Entscheidungen aufschieben. Oder gar ganz vermeiden. Das passiert besonders in Konfliktsituationen.

Jeder empfindet einen Konflikt als unangenehm, der seinen Selbstwert über das Wohlgefallen anderer definiert. Der Impuls die Situation möglichst schnell hinter sich zu bringen, ist so stark, dass es schwer fällt, noch klar zu denken. Geschweige denn nach den eigenen Bedürfnissen zu handeln. Wurde zunächst keine Entscheidung getroffen, wird sie jetzt übereilt.

Aus einem starken Selbstbewusstsein heraus, bin ich mir in einer solchen Situation bewusster, was ich will. Das hilft mir mein Ziel im Auge zu behalten und aktiv eine Entscheidung zu treffen. Dich zu befähigen gelassen und selbstbewusst für Deine Ziele und Wünsche einzustehen, ist das Ziel meiner Arbeit als Trainerin. Und eine Herzensangelegenheit.

Damit das klappt, sind meine Trainings und Seminare so individuell wie Du. Sie lassen sich nicht in eine Schublade packen. Umso wichtiger ist es mir, Dir einen Überblick über die primären Werkzeuge zu geben, die ich nutze. Die Bereitschaft zu Lernen ist dabei für mich eine Grundvoraussetzung für einen fruchtbaren Prozess.

Mehr Selbst bewusst sein

The Daring Way

Brené Brown

Brené Brown ist Professorin am Graduate College of Social Work in Houston, Texas und erforscht die Themen Verletzlichkeit, Scham und Authentizität. Ihre Erkenntnisse erweitern meine eigenen Erfahrungen und Beobachtungen als Beraterin und Dozentin.

Unsere Verletzlichkeit ist das, was uns verbindet. Diese anzunehmen und uns zu zeigen, erfordert Mut und Menschen, mit denen wir unsere Geschichte teilen wollen. Den Mut, den ich durch Ihre Arbeit fand – für mich einzustehen und mich verletzlich zu zeigen – fließt heute in meine Arbeit mit ein. Dadurch lernst Du selbstbestimmter und – nach eigenen Maßstäben – erfolgreicher zu leben.

Brené Brown benutzt in ihren Ausführungen ein interessantes Bild, um ihre Ergebnisse zu verdeutlichen. »Nicht der Zuschauer ist der Mutige, sondern der, der sich in die Arena stellt und kämpft.«

Mehr über sie und ihre Arbeit finden Sie unter brenebrown.com

 

Gewaltfreie Kommunikation

Marshall B. Rosenberg

Die Gewaltfreie Kommunikation lebt von einer wertschätzenden Grundhaltung im Miteinander. Sie ermöglicht Dir, authentisch zu sein und genau zu kommunizieren, wie es Dir geht, was Du brauchst und was nicht.

Die Gewaltfreie Kommunikation gibt sehr praktikable Antworten auf Fragen rund um die Konfliktlösung. Wir üben auch bei unterschiedlichen Vorstellungen und Meinungen in wertschätzendem Kontakt zu bleiben. In Konfliktsituationen handeln wir aufrichtig und agieren gleichzeitig verbindend, so dass wieder eine Verständigung entsteht. In herausfordernden Lebenslagen finden wir in uns selbst die Potenziale, die neue Wege möglich machen.

Menschen, die erleben, wie sie in der eigenen Motivation gesehen und ernst genommen werden, sind auch bereit, ihr eigenes Verhalten zu ändern. So können Meinungsverschiedenheiten und Streitfälle auf kooperative Weise für alle Beteiligten zufriedenstellend geklärt werden.

Voraussetzung ist die Bereitschaft, sich einer neuen Art des Denkens zu öffnen und eigene Denkmuster zu erforschen.

Mehr über die Gewaltfreie Kommunikation unter cnvc.org

Elizabeth Gilbert

Mit »Big Magic« steigt Elizabeth Gilbert tief in die Mechanismen des kreativen Prozesses ein und beleuchtet ehrlich all die Aspekte, die viele Menschen eher davon abhalten kreativ zu sein: die Angst, das Scheitern, das Versagen, das Aufgeben. Mit ihren persönlichen Erfahrungen vermittelt sie das Gefühl, dass es normal ist, diese Barrieren zu haben. Sie beschreibt anschaulich ihre Strategien, damit umzugehen, und ermutigt Menschen ihre Träume zu verwirklichen. Sie nimmt der eigenen Erwartungshaltung den Druck. In der Art und Weise in der sie Licht auf diese Schatten wirft, bleiben am Ende Freude und Neugier und eine unbändige Lust selbst kreativ zu sein.

Ihre Arbeit bestärkt mich darin, Menschen weiter zu befähigen eigenen Impulsen aktiv zu folgen, sie zu fördern und zu realisieren.

Um es mit ihren Worten zu sagen: »Creativity is a crushing chore and a glorious mystery. The work wants to be made, and it wants to be made through you.«

Mehr über sie und ihre Arbeit unter elizabethgilbert.com

Ich werde, wer immer ich sein will.

Sonja Vandrei ist Kommunikationsdesignerin und Dozentin für Gestaltung und Positionierung. Ihre alter ego Seminare und Trainings befähigen Dich, selbstbewusster zu sein, Deine Position zu vertreten und andere spielerisch zu überzeugen. Du wirst Deine Arbeit nach Deinen Vorstellungen gestalten und erfolgreich professionalisieren.

alter ego – Become the change, you wish to be.